Wenn Frauen schreiben… #37 (ersetzen sie fehlende Worte durch Glitzer)

Glitzer

Wenn Frauen schreiben, wissen sie manchmal nicht wie sie anfangen sollen. Sind überwältigt über ihre eigenen Gefühle, sprachlos über die Gesten anderer lieber Menschen und können gar nicht so richtig begreifen, dass das Jahr schon fast wieder vorbei ist.

Wenn Frauen, die schreiben, auf ihr Jahr zurückblicken, tun sie das mit großen Augen. Mit einem zufriedenem Lächeln auf den Lippen. Mit einem gewissen Stolz. Rückblickend war das Jahr ein voller Erfolg mit tollen Momente und einer Menge Erfahrungen – in vielerlei Hinsichten. Mit guten Zeiten und schlechten Momenten.

Die berufliche Umorientierung in die Selbstständigkeit und die damit verbundene, innere Zufriedenheit, sind mein persönliches Highlight, auf das ich so stark hingearbeitet habe (hier und hier könnt ihr den Start meiner Selbstständigkeit nachlesen). Der starke Zusammenhalt innerhalb der Familie und das Wissen, dass in schlechten Zeiten nicht nur die Familie, sondern auch die Freunde für einen da sind – unbezahlbar.

Glitzer im Leben – mit Höhen und Tiefen

Doch Frauen, die schreiben, haben auch lernen müssen, dass nicht immer alles rosa ist. Dass nicht immer ein Einhorn am Ende des Weges wartet oder Glitzer hilft. ♥ Aber oft ♥

Es ist eine tiefe Dankbarkeit, diese Erfahrungen gemacht haben zu können. Das Leben leben zu dürfen, mit all seinen Höhen und Tiefen.

Ohne Rückschritte würde man die Fortschritte nicht sehen.

Wenn es im Leben immer nur Erfolgsmomente gäbe, wären sie nichts mehr besonderes. Auch schlechte Tage und zerplatzte Seifenblasen gehören zum Leben dazu. An den guten Tagen, wenn die Sonne wieder scheint, der Glitzer einen einhüllt und die Seifenblase in den schillernsten Farben erstrahlt – dann weiß man, dass es sich gelohnt hat. Jeder einzelne Schritt. Jeder Kampf, den man mit sich und anderen ausgefochten hat. Man lernt zu schätzen, was man hat – und das sollte in der heutigen Zeit das Wichtigste sein!

glitzer

Glitzer für euch und ein herzliches Dankeschön

Meine Lieben,

ich wünsche euch ein paar wunderschöne Weihnachtstage mit euren Liebsten, Zufriedenheit und Gesundheit – Dinge, die sich mit keinem Geld der Welt kaufen lassen. Danke euch für jedes eurer Worte, jede Geste, jeden Moment, den ich mit euch teilen durfte. Danke euch für tolle Anregungen, interessante Gespräche und vor allem danke ich euch dafür, dass ihr mir stets ein Lächeln auf die Lippen zaubert.

Ich habe in diesem Jahr so viele liebe Menschen kennen lernen dürfen… Menschen, die ich durch das Bloggen kennen und vor allem schätzen gelernt habe. Menschen, die für mich nicht nur Leser oder Blogger-Kollegen sind. Es sind Menschen, die sich wie Freunde anfühlen. Mit denen man privat ein paar Zeilen austauscht. Mit denen man gemeinsam lachen kann. Freunde, mit denen man über den neuen Nagellack genauso diskutieren kann wie über ernste Probleme in der Welt. Und auch das ist unbezahlbar…

Der nächste Kakao geht auf euch und ich sende euch mit meinem Einhorn eine große Portion Glitzer zu, welcher euch das Weihnachtsfest versüßen soll!

♥ Alles Liebe für euch ♥

17 Comments

  • dorie 23. Dezember 2016 at 8:30 pm

    Frohe Weihnachten wünsche ich dir! Wundervolle Feiertage und einen guten Rutsch 🙂
    Liebe Grüße, Dorie
    http://www.thedorie.com

    Reply
    • Sonja 23. Dezember 2016 at 8:43 pm

      Vielen lieben Dank! Das wünsche ich dir auch liebe Dorie!

      Reply
  • Lila 23. Dezember 2016 at 8:55 pm

    Darf ich für 2017 ein Glitzer-Abonement bei dir abschließen? ^^
    Ich wünsche dir auch schöne Feiertage und einen guten Rutsch!

    Reply
    • Sonja 23. Dezember 2016 at 8:57 pm

      😀 Ich überlege mir mal, ob und wie ich das umsetzen kann 😀 Liebe Grüße an dich, eine schöne Weihnachtszeit plus den guten Rutsch wünsche auch ich dir <3

      Reply
  • Lila 23. Dezember 2016 at 9:39 pm

    Danke <3

    Reply
  • Andrea 24. Dezember 2016 at 6:50 am

    Liebe Sonja, das hast Du schön geschrieben. Auch Dir schöne Feiertage, einen guten Jahreswechsel und ich freue mich auf weitere Beiträge in 2017 von Dir. Ganz liebe Grüße

    Reply
    • Sonja 26. Dezember 2016 at 11:33 am

      Liebe Andrea, vielen lieben Dank dir! Die letzten 2 Tage taten einfach nur gut – so wie man sich Weihnachten vorstellt. Gemütliches Zusammensein mit der Familie, Zeit haben, lesen, Filme schauen 🙂
      Auch ich freue mich wieder auf tolle Reviews von dir – du machst mir immer die Nase lang 😀
      Liebe Grüße an dich!

      Reply
  • Tabea 25. Dezember 2016 at 6:25 am

    Ein wirklich wundervoller Text und ich kann dir nur zustimmen: Die tiefen braucht man, um die Höhen zu sehen und zu merken, wer immer zu einem hält. Auch für mich war dieses Jahr ein ganz besonderes, in dem sich viel verändert hat und ich mich weiter entwickelt habe. Aber auch bei mir haben sich einige Menschen herauskristallisiert, die immer da waren, wofür ich unheimlich dankbar bin.

    Ich hoffe, du genießt dein Weihnachtsfest und auch die folgenden Tage – ich tue das gerade auf jeden Fall in vollen Zügen 🙂

    Liebe Grüße

    Reply
    • Sonja 26. Dezember 2016 at 11:30 am

      Vielen lieben Dank! Ich finde es toll, dass auch für dich dieses Jahr etwas ganz besonderes war! Wenn man so etwas am Jahresende sagen kann, hat man doch eigentlich alles richtig gemacht 🙂
      Oh ja, ich habe die letzten 2 Tage genossen und werde auch heute nicht mehr viel machen. Relaxen, lesen, Filme schauen 🙂 Dir noch ein paar ruhige Tage und für 2017 wünsche ich dir, dass du wieder zum Reiten kommst 😉

      Reply
  • shadownlight 26. Dezember 2016 at 3:13 pm

    Das hast du wunderschön geschrieben. Auch ich wünsche Dir ein wundervolles Fest, ein paar schöne freie Tage, viel Erholung und einen guten Rutsch in das hoffentlich gesunde und erfolgreiche neue Jahr.
    Liebste Grüße!

    Reply
    • Sonja 27. Dezember 2016 at 6:48 pm

      Vielen lieben Dank! Auch dir eine ruhige Zeit, einen guten Rutsch und vor allem, dass all deine Träume und Wünsche für 2017 in Erfüllung gehen 🙂

      Reply
  • Tabea 26. Dezember 2016 at 7:17 pm

    Ja, wenn man am Jahresende positiv zurückblicken kann, ist das immer sehr schön. Und meistens bekomme ich das irgendwie hin, auch, wenn ab und zu ein Jahr viele verkorkste Momente hatte.
    Danke, das hoffe ich auch 😉

    Liebe Grüße

    Reply
  • Lippenstift-und-Butterbrot 28. Dezember 2016 at 6:09 pm

    Hallo Sonja,

    mit Weihnachtsgrüßen komme ich jetzt leider zu spät. Aber ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr. Du hast einen sehr ansprechenden Blog. Der header ist phantastisch.

    LG Sabine

    Reply
  • Lippenstift-und-Butterbrot 28. Dezember 2016 at 6:15 pm

    Irgendwie findet sich hier fast Jeder wieder. Du hast toll geschrieben und ich musste weiterklicken, um weiter zu lesen.
    Abends fällt mein letzter Blick aufs Handy und morgens habe ich es schon wieder beim Wickel – so ist es 🙂

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch
    Sabine

    Reply
    • Sonja 28. Dezember 2016 at 10:44 pm

      Beim Handy habe ich tatsächlich schon ein wenig was ändern können. Durch meine vierbeinigen Wecker (die sich aller spätestens um 8 Uhr melden), habe ich mein Handy die meiste Zeit in der Nacht außerhalb vom Schlafzimmer. Ausnahmen sind nur, wenn ich Termine habe oder bewusst vor 8 Uhr aufstehen mag.

      Dir wünsche ich auch einen guten Rutsch und damit einen erfolgreichen und tollen Start ins neue Jahr 🙂

      Reply
  • Lippenstift-und-Butterbrot 28. Dezember 2016 at 6:17 pm

    Sorry, dieser Kommi sollte eigentlich zu dem Bloggerleben und -gewohnheiten kommen. Habe mich verklickt 🙂 Sabine

    Reply
  • Lana_SHON 4. Januar 2017 at 9:55 pm

    Ein sehr guter Beitrag. Danke!

    Reply

Leave a Comment